Studienbücher des Grundlagen Programms:

  1. Freudvoller Weg des Glücks Kommentar zu Atishas Lamrim-Text Die Stufen des Pfades zur Erleuchtung.

    Wir erlangen die Fähigkeit, alle Unterweisungen Buddhas, sowohl Sutra als auch Tantra, in die Praxis umzusetzen. Wir können leicht spirituelle Fortschritte erzielen und die Stufen des Pfades zum höchsten Glück der Erleuchtung vollenden. Von einem praktischen Standpunkt aus betrachtet, ist Lamrim der Hauptteil der Lehren Buddhas, ähnlich einem Stamm, und die anderen Unterweisungen gleichen Zweigen.

  2. Allumfassendes Mitgefühl Kommentar zur Geistesschulung in sieben Punkten des Bodhisattvas Chekhawa.

    Wir lernen das Herz des Buddhismus - die Entwicklung bedingungsloser Liebe und Mitgefühl - zu verwirklichen.
    Bewährte Meditationstechniken, die jahrhundertlang ausgeführt und getestet wurden, sind erneuert und unserer heutigen Zeit angepasst worden. 
    Wir lernen in unserem Alltagsleben sogar die herausfordernsten und schwierigsten Situationen zu Möglichkeiten für die persönliche und spirituelle Entwicklung nutzen.

  3. Acht Schritte zum Glück Kommentar zu den Acht Versen der Geistesschulung von Geshe Langri Tangpa

    Der Kommentar erklärt, wie wir über diese acht wundervollen Verse meditieren können, die die beliebtesten buddhistischen Unterweisungen enthalten, wie wir insbesondere Zuneigung, Liebe und Mitgefühl für andere stabil entwickeln können. Verfasst vom großen tibetischen Bodhisattva Langri Tangpa, zeigen diese kurzen Verse, wie wir alle Probleme des Lebens in wertvolle spirituelle Einsichten umwandeln können.

  4. Das neue Herz der Weisheit Kommentar zum Herz-Sutra

    Wir erlangen ein tiefes Verständnis und schlussendlich eine Erfahrung der endgültigen Natur der Wirklichkeit. Durch diese Erfahrung können wir die Unwissenheit des Festhalten am Selbst beseitigen, die die Wurzel unseres gesamten Leidens ist

  5. Sinnvoll_zu_betrachten Kommentar zu Shantidevas Leitfaden für die Lebensweise eines Bodhisattvas

    Wir verwandeln unsere täglichen Aktivitäten in die Lebensweise eines Bodhisattvas. Damit wird jeder Moment unseres Lebens bedeutungsvoll.

  6. Wie wir den Geist verstehen Kommentar zu den buddhistischen Lorig-Unterweisungen über die Natur und Kraft des Geistes

    Wir verstehen die Beziehung zwischem unserem Geist und den äußeren Objekten. Wenn wir verstehen, dass die Objekte von unserem subjektiven Geist abhängen, können wir die Art und Weise, wie uns Objekte erscheinen, verändern, indem wir unseren Geist verändern. Allmählich erlangen wir die Fähigkeit, unseren Geist zu kontrollieren und auf diese Weise alle unsere Probleme zu lösen.